fbpx

MEDIZINSTUDIUM IM AUSLAND

MEDIZINSTUDIUM IM AUSLAND

Sie möchten mehr erfahren? Fordern Sie gratis und unverbindlich weitere Informationen an.
Eine gute Wahl:
Ihr Medizinstudium im Ausland

Ihr Studienplatz in Medizin?
Erwartet Sie bereits!

Es stimmt: Bei einer Bewerbung an einer ausländischen Universität für einen Medizinstudienplatz spielt Ihr Numerus Clausus wie auch Ihre durchschnittliche Abiturnote keine Rolle. Stattdessen wird die Zulassung für einen solchen Studienplatz über eine Aufnahmeprüfung festgelegt – und darauf bereiten wir Sie perfekt vor. Nutzen Sie also Ihre Chancen!

Die Vorteile für Ihr Medizinstudium im Ausland:

  • Abiturnote spielt keine Rolle
  • Ihr Testergebnis ist ausschlaggebend
  • Führende Universitäten Europas bieten erstklassige medizinische Ausbildungsmöglichkeiten
  • Verbesserung von Englischkenntnissen sowie Erlernen der Landessprache
  • Horizonterweiterung und Kennenlernen anderer Kulturen
  • Aufbau eines persönlichen, internationalen Netzwerks – für spätere, internationale Karriere
  • Geringe Studiengebühren
  • Günstige Lebenshaltungskosten

Humanmedizin

Trotz guter oder hervorragender Schulleistungen: Leider steht nicht jedem Abiturienten in Deutschland automatisch ein Medizinstudienplatz zur Verfügung. Daneben sorgen aktuelle Diskussionen über die Abschaffung der Wartesemester sowie neuen Bewerbungskriterien für Verunsicherung. Gute Gründe, warum sich jedes Jahr viele Abiturienten für ein Medizinstudium im Ausland entscheiden.

Für deutsche Staatsbürger ist hierbei vor allem Österreich besonders attraktiv, zumal dort EU-Bürger an staatlichen Universitäten zu günstigen Gebühren studieren können. Allerdings wird die deutsche Abiturnote bei unseren Nachbarn nicht berücksichtigt. Als maßgebliche Voraussetzung für einen Studienplatz zählt ein erfolgreich bestandener MedAT. Hierbei handelt es sich um einen mehrteiligen Zulassungstest.

Erstklassige medizinische Ausbildung in englischer Sprache

In nahezu allen europäischen Ländern wird heute eine erstklassige medizinische Ausbildung auch in englischer Sprache geboten. Dies hat mehrere Vorteile und ermöglicht es dem erfolgreichen Absolventen später, auch international seinen Beruf auszuüben.

Ein Auslandsstudium bietet viele Vorteile

Zwar fallen im EU-Ausland Studiengebühren an, allerdings wird dies zumeist dadurch aufgehoben, dass die dortigen Lebenshaltungskosten oft recht gering ausfallen. Und noch etwas: Während Ihres Medizinstudiums im Ausland lernen Sie nicht nur spielend leicht neue Sprachen, sondern genauso andere Kulturen besser kennen. Last but not least lässt es sich im angenehmen Klima südeuropäischer Länder sehr angenehm studieren.

Beste Vorbereitung – 
für Ihre Aufnahmeprüfung!

Um ein Medizinstudium im europäischen Ausland aufnehmen zu können, muss zumeist eine Aufnahmeprüfung für medizinische Studiengänge abgelegt werden. Die Munich Medical Academy pflegt beste Beziehungen zu 46 Universitäten in 12 verschiedenen europäischen Ländern. Insofern haben wir unsere Vorsemester-Medizin-Vorbereitungskurse so konzipiert, dass die Teilnehmer stets über eine optimale Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfungen gleich verschiedener medizinischen Universitäten verfügen.

Wir helfen Ihnen bei der Zulassung zum Medizinstudium
in Deutschland, Österreich und in folgenden ländern:

Copyright © 2018 OME Medical Education Academy UG (haftungsbeschränkt), All rights reserved | Tel: +49 (0)89 201900959 | Munich Medical Academy | Prinzregentenstraße 54, 80538 München | Datenschutz | Datenschutzzentrum | Impressum | AGB
Close Menu