fbpx

PARTNERUNIVERSITÄTEN

Sie möchten mehr erfahren?
Fordern Sie gratis und unverbindlich weitere Informationen an.

PARTNERUNIVERSITÄTEN

Unsere Partneruniversitäten in Europa für Ihr Medizinstudium im Ausland

Um Sie optimal auf eine medizinische Karriere vorzubereiten bieten verschiedene medizinische Fakultäten im Ausland ein exzellentes medizinisches Studienprogramm. Mit den unten aufgeführten europäischen medizinischen Universitäten haben wir uns nach langjährigen Erfahrungen mit ihren ausgezeichneten Programmen zusammengeschlossen. Hier bieten wir einen besonderen Service, wie z.B. das Abhalten der Aufnahmeprüfungen direkt bei uns vor Ort an einem unserer Standorte.

Absolventen unseres internationalen Netzwerks, die bereits Medizin im Ausland an diesen Universitäten studiert haben, empfehlen aufgrund ihrer außergewöhnlichen Einrichtungen, ihrer Reputation und ihres guten Feedbacks unsere Partneruniversitäten besonders, und haben im Anschluss eine erfolgreiche Karriere im medizinischen Bereich gestartet. Wenn Sie unsere gezieltere Beratung benötigen, um die für Sie passende Universität im Ausland zu finden, können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen, damit wir Sie unterstützen können.

Medizin studieren in Warschau


Ihr Studium in einer angesagten Metropole

Bereits seit mehr als 200 Jahren werden an der Medizinischen Universität Warschau Studenten in den wissenschaftlichen Bereichen Medizin und Pharmazie ausgebildet. Zudem wurde 1993 eine zweite Fakultät für Medizin eröffnet, welche das Medizinstudium in englischer Sprache anbietet. Insgesamt sind alle Angebote der Universität, und damit auch jene im Bereich Medizin, nach EU-Standards konzipiert.

Der Ablauf:

Programm 1: Abiturienten wird ein 6-jähriges MD-Programm für das Fach Allgemeinmedizin angeboten. Darin enthalten sind vorklinische und klinische Studien und natürlich der medizinische Abschluss. Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Programm ist das Bestehen einer medizinischen Aufnahmeprüfung, welche sich auf die Fächer Chemie, Biologie und Physik fokussiert und englischsprachig durchgeführt wird. Programm 2: Hierbei handelt es sich um ein sogenanntes Advanced MD-Programm. Um daran teilzunehmen müssen die Bewerber bereits einen Bachelor Abschluss und ein Pre-med College Abschlusszeugnis mit mindestens 1.200 Stunden Vorsemesterkurse Medizin vorweisen. Prinzipiell ist die medizinische Universität von Warschau auch für internationale Studenten ein attraktiver Studienort. Zudem gilt die medizinische Fakultät als besonders renommiert und erfährt für ihre wissenschaftlichen Beiträge nationale wie internationale Anerkennung.

Medizin studieren in Stettin

In einem Wort: hervorragend

Die medizinische Universität in Stettin wurde bereits 1948 gegründet und hat heute weit über die Grenzen von Polen hinweg einen hervorragenden Ruf. Insbesondere im Bereich der Medizintechnik verfügt die Hochschule eine sehr moderne Ausstattung. Zudem finden hier auch Studenten aus dem Ausland allerbeste Voraussetzungen für ein Studium der Medizin. Daneben ist ein besonderer Pluspunkt die hervorragende Lage der Stadt, denn Stettin liegt lediglich 12 Kilometer von der deutschen Grenze entfernt, während die Entfernung zu Berlin nur 150 Kilometer beträgt. Damit kann beispielsweise an den Wochenenden leicht die deutsche Hauptstadt besucht werden oder sind Heimfahrten unkompliziert möglich. Die Medizinische Universität Stettin bietet speziell für internationale Studenten den Studiengang Humanmedizin, der in englischer Sprache abgehalten wird. Wiederum sind von den aktuellen Studenten rund 600 im englischsprachigen Medizinstudium eingeschrieben. Ein besonderes Augenmerk wird auf die produktive Zusammenarbeit zwischen Dozenten und Studierenden gelegt. Zudem bestehen vielfältige europäische Kooperationen. Auch werden viele medizinische Fachpublikationen veröffentlicht. Und noch etwas: Bei einem Medizinstudium in Stettin erwarten Sie Universitätsdozenten, die Experten in Ihren jeweiligen Fachgebieten sind. Der Ablauf: Das Medizinstudium in Stettin umfasst insgesamt 6 Jahre bzw. 12 Semester und schließt mit dem akademischen Grad „Arzt“ ab (MD = Medical Doctor). Das Studium selbst umfasst folgende Fachbereiche: Morphologie, wissenschaftliche Grundlagen der Medizin, Vorklinik, Verhaltenswissenschaften mit partieller Berufsausübung, klinische Inhalte mit medizinischen Behandlungen sowie rechtliche und organisatorische Grundlagen der Medizin. Im Rahmen des sechsten Studienjahres erfolgen 30 Wochen- bzw. Praxiseinheiten in den nachfolgenden Bereichen: Innere Medizin, Pädiatrie (Kinderheilkunde), Chirurgie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Psychiatrie, Notfallmedizin, Familienmedizin – sowie 6 Wochen in einem selbst ausgewählten Spezialisierungsgebiet. Außerdem bietet Ihnen das Medizinstudium in Stettin durch das sogenannte Asklepios Programm einen zusätzlichen Vorteil: Das Studium kann zur Hälfte in Polen absolviert werden, während die anderen 50 Prozent in Deutschland ausgeführt werden. Dieses spezielle Programm wurde in Zusammenarbeit mit der deutschen Klinik-Kette „Asklepios“ eingeführt und richtet sich exklusiv an angehende deutsche Jungmediziner. Im Detail bedeutet dies: In den ersten drei Jahren wird auf Englisch unterrichtet. Daran schließen sich zwei klinische Jahre und ein 30-wöchiges Praktikum an. Nach dem erfolgreich abgeschlossenen Studium besteht dann die Möglichkeit, drei Jahre in den Asklepios-Kliniken an einem deutschen Standort als Mediziner zu arbeiten wie etwa in der Asklepios Klinik Uckermark, im Asklepios Fachklinikum Teupitz oder der Asklepios Klinik Pasewalk GmbH.

Unsere Empfehlung

Starten Sie Ihre medizinische Karriere mit einem Medizinstudium an der medizinischen Universität in Stettin. Es erwarten Sie beste Voraussetzungen, eine attraktive Umgebung sowie die Nähe zur deutschen Grenze.

Ihr Studium der Medizin in Kaunas

Sehr international – sehr empfehlenswert

Die Medizinakademie der Lithuanian University of Health Sciences schaut auf eine lange und abwechslungsreiche Geschichte zurück. Im Juni 2010 kam es zur Fusion der „Medizinischen Universität Kaunas“ (KMU) mit der Litauischen Veterinärakademie. Aus dieser Verschmelzung entstand die größte Bildungsinstitution für Medizin in Litauen. Bereits 800 internationale Studenten aus über 50 Ländern haben seit 1990 einen akademischen Abschluss an der LUHS erhalten. Tendenz steigend. Die Medizinakademie in Kuanas verfügt über fünf Fakultäten, hierbei handelt es sich um folgende Bereiche: Medizin, Zahnmedizin, Pharmazie, Gesundheitswesen sowie Gesundheits- und Krankenpflege. Die Einrichtung insgesamt wird zudem von einem Universitätsklinikum sowie fünf humanmedizinischen Forschungsinstituten unterstützt. Daneben ist das Klinikum nicht nur die größte medizinische Einrichtung Litauens, sondern des gesamten Baltikums. Hier werden jährlich mehr als 78.000 Patienten versorgt.

Das Angebot von Humanmedizin über Zahnmedizin bis Tiermedizin

An der Universität von Kaunas können Sie Zahnmedizin, Tiermedizin und Humanmedizin studieren. Der Studiengang der Zahnmedizin ist hierbei als 5-jähriger englischsprachiger Studiengang ausgelegt, der zudem international für seine innovativen Behandlungsverfahren bekannt ist. Das Studium der Veterinärmedizin an der LHUS bietet Ihnen die besten Voraussetzungen für eine internationale Karriere auf dem Gebiet der Tiermedizin. Insgesamt erwartet Sie an der Lithuanian University of Health Sciences ein innovativer Lehrstil, welcher auf der Idee des sogenannten Problem-based learning basiert, womit so viel wie problembasiertes Lernen gemeint ist.

Ihr Medizinstudium in Olmütz

Beste Voraussetzungen für angehende Mediziner

Die Medizinische Palacký Universität in Olmütz genießt international einen sehr guten Ruf. Zudem wurde vor mehr als 20 Jahren das Angebot durch ein englischsprachiges medizinisches Studienprogramm der Allgemeinmedizin ergänzt, welches heute auch noch durch ein englischsprachiges Studium der Zahnmedizin abgerundet wird. Insofern erwarten Sie in Olmütz beste Voraussetzungen für Ihr Studium der Medizin. Übrigens gelten in diesem Zusammenhang Absolventen der Palacký-Universität in Olomouc auch international als äußerst begehrt. Zum Beispiel praktizieren viele Absolventen mittlerweile international als Ärzte oder Fachärzte in wichtigen Institutionen wie etwa der Mayo Clinic oder an der Harvard University. Auch aufgrund dieses guten Rufs entscheiden sich etwa 2.000 Studenten jährlich hier Medizin zu studieren, davon kommen etwa 400 Studierende aus dem internationalen Ausland. Etwa 80 neue Studenten nehmen jährlich an dem englischsprachigen medizinischen Programm teil, weitere 15-20 am entsprechenden zahnmedizinischen. Die Universitätsklinik Olmütz ist eng mit den medizinischen Fakultäten für Medizin und Zahnmedizin verbunden und verfügt über 44 Abteilungen mit mehr als 750 Lehrern. Betont wird der individuelle Ansatz in der Lehre, was die Klinik insgesamt sehr fortschrittlich macht. Studenten werden hier umfassend auf die medizinische Praxis vorbereitet und lernen zudem Pflege und Freundlichkeit als wichtige Bestandteile der Patientenversorgung zu schätzen.

Ablauf: Humanmedizin

Das Studium der Humanmedizin erstreckt sich über 12 Semester. Der Studienbeginn ist jährlich Anfang September. Nach den theoretischen Grundlagen in den ersten Semestern folgen der vorklinische wie auch der klinische Teil. Um praktische Eindrücke zu sammeln, erfolgen die praxisorientierten Abschnitte größtenteils in einem Krankenhaus. Das Studium der Medizin wird im sechsten Jahr mit dem Staatsexamen in Internal Medicine, Surgery, Obstetrics and Gynaecology sowie Preventive Medicine abgeschlossen.

Ablauf: Zahnmedizin:

Auch hier liegt der jährliche Studienstart im September. Übrigens studieren, seitdem das Fach Zahnmedizin im Jahr 2010 in englischer Sprache angeboten wird, zunehmend mehr internationale Studenten diesen Studiengang. Diese kommen vor allem aus den USA, Kanada wie auch vielen europäischen Ländern. Das Studium selbst dauert fünf Jahre und besteht aus einem theoretischen und praktischen Teil. Interessant am Lehrplan ist der Aspekt, dass neben den medizinischen Fächern ebenso Kurse zu den Themen Recht, Ethik, soziale Aspekte oder Management angeboten werden. Die jeweiligen Staatsexamina sind in den Bereichen Preservative Dentistry, Orthodontics, Prosthetics und Oral Surgery möglich.

Ihr Medizinstudium in Ostrava

Sehr modern und fortschrittlich

Die Universität Ostrava wurde 1991 gegründet und ist damit sehr dynamisch. Sie besteht heute aus sechs Fakultäten, wobei die Medizinische Fakultät 1993 gegründet wurde. Ab 1995 wird hier auch ein Master-Studium angeboten.
Jährlich werden rund 106 Studenten für das Fach Allgemeinmedizin an der Medizinischen Fakultät aufgenommen. Zusätzlich bietet die Fakultät einen Physiotherapie-Abschluss in englischer Sprache an. Aktuell sind etwa 1.700 Studenten im Programm eingeschrieben, während weit über 400 Absolventen die Universität jährlich verlassen. Die Medizinische Fakultät führt die Ausbildung von Gesundheitsfachkräften und medizinischen Fachkräften nach EU-Standards durch. Zudem werden die Absolventen vom tschechischen Gesundheitsministerium voll akkreditiert.

Das Studienprogramm an der Universität Ostrava umfasst einen sechsjährigen Master-Abschluss in Allgemeinmedizin. Hierbei werden die wesentlichen Kenntnisse und praktische Fähigkeiten vermittelt, die für eine erfolgreiche Karriere als Mediziner notwendig sind. Zudem wird die Entwicklung von praktische Fertigkeiten groß geschrieben – und sind damit ein wichtiger Bestandteil des Unterrichts. Insofern findet dieser in erster Linie am Ostrauer Universitätskrankenhaus, am Institut für öffentliche Gesundheit Ostrava sowie bei anderen Gesundheitsdienstleistern in Ostrava statt.

Moderne Lehrmittel und -methoden, einschließlich Multimedia- und Simulationswerkzeugen, werden hier ebenso wie Live-Übertragungen aus ausgewählten Operationssälen im Präsenzunterricht eingesetzt. Damit erwartet Sie ein erstklassiger wie auch sehr moderner Studiengang. Darüber hinaus erhalten die Studierenden individuelle Betreuung und lernen in kleinen Gruppen.

Seitdem die Universität Ostrava mit der Universität L.U.S.S. Lugano-Pazzallo in der Schweiz kooperiert, wird auch ein Doppeldiplom angeboten. Darüber hinaus besteht eine Kooperation mit der San Raffaelle Universität in Rom. Prinzipiell befähigt eine medizinische Ausbildung an der Medizinischen Fakultät der Universität Ostrava zu einer erfolgreichen Laufbahn als Arzt oder Ärztin. Die Ausbildung gilt als modern und profund, die Grundprinzipien akademischer und ethischer Standards werden hier hervorragend mit dem Fokus auf Forschung und Gemeinschaft vermittelt.

Medizin studieren in Brünn

Hochmodern²

Die Masaryk-Universität in Brünn wurde im Jahr 1919 gegründet und genießt heute als die zweitgrößte Universität Tschechiens einen hervorragenden Ruf.
Das 6-jährige Studium der Humanmedizin an der Masaryk-Universität bietet Ihnen gleich mehrere gewichtige Vorteile: Es erwartet Sie ein hochmoderner, im Jahr 2010 errichteter, Uni Campus. Dieser bietet eine erstklassige Ausstattung und gilt in Mittel- und Osteuropa als eine der größten Investitionen in den letzten Jahren im Hochschulsektor. Neben einer großen Bibliothek und vielen hochmodernen Unterrichtsräumen verfügt die Universität über ein Auditorium sowie eine Sporthalle. Das Gelände ist zudem sehr gut mit dem Krankenhaus Bohunice verbunden, wo medizinische Vorlesungen gehalten wie auch Forschungsprojekte durchgeführt werden. Insgesamt sind hier etwa 5.000 Studenten und rund 1.000 wissenschaftliche Forscher über 24 Gebäude verteilt und untergebracht.
Einblicke in aktuelle Forschungsprojekte sowie die Möglichkeit direkt von führenden Experten verschiedener Fachgebiete zu lernen, all dies gehört zu den Vorteilen, welche Studenten hier genießen. Das von Präsident Masaryk 1935 gegründete Masaryk Krebsinstitut ist zudem führend auf dem Gebiet der Krebsforschung und -bekämpfung. Das Anatomie-Institut besitzt ebenfalls äußerst moderne Einrichtungen und Geräte. Dies alles rundet das vielseitige Angebot ab. Die medizinische Fakultät umfasst derzeit 66 Institute und Kliniken mit mehr als 1.100 Mitarbeitern, davon 95 Professoren und 103 außerordentliche Professoren.
Außerdem besteht die Möglichkeit für Praktika in den Krankenhäusern St. Anne’s in der Uniklinik Bohunice, in der Maternity in Obilni, dem Kinderkrankenhaus Cerna und am Traumatology Krankenhaus.

Ihr Medizinstudium in Nikosia

International. Hochmodern. Exzellent.

Mit ihren 11.000 Studenten ist die Universität von Nikosia die größte Hochschule Südeuropas sowie die größte Universität Zyperns. Führend in den Bereichen Biowissenschaften und Gesundheit bietet die Universität hervorragende Möglichkeiten für ein erfolgreiches Medizinstudium. Für internationale Studenten ist die Universität von Nikosia, deren Haupt-Unterrichtssprache vornehmlich Englisch ist, daher äußerst attraktiv. Aktuell studieren hier Studenten aus 58 Ländern wie etwa USA, Australien, Neuseeland oder Kanada das Fach Medizin.
Internationale Partnerschaften, eine hochmoderne Hightech-Ausstattung wie auch die exzellente Ausbildung durch erfahrenen Dozenten sowie eine hochmoderne Forschung: Das alles bildet die perfekten Rahmenbedingungen für Ihr erstklassiges Medizinstudium in Zypern. Außerdem können Medizinstudenten hier bereits früh klinische Erfahrung sammeln. Weitergehende Fähigkeiten, die für eine erfolgreiche Karriere in der Medizin von Vorteil sind, werden zudem vermittelt – wie etwa gemeinschaftliches Lernen, kritisches Denken oder Reflexion. Kurz: eine sehr gute Adresse für Ihr Studium der Medizin.

Close Menu