fbpx

VORBEREITUNG AUF DEN TMS

Bist du an unserem Vorsemester Medizin interessiert? Gib deine Kontaktdaten an und wir melden uns bei dir.

VORBEREITUNG AUF DEN TMS

Sie möchten mehr erfahren? Fordern Sie gratis und unverbindlich weitere Informationen an.

Unser TMS-Vorbereitungkurs

Der Test für Medizinische Studiengänge, auch TMS oder Medizinertest genannt, prüft Ihre Studierfähigkeit von medizinischen Studiengängen. Hierbei ist zu beachten, dass Sie diesen Test nur einmal ablegen können. Damit versteht es sich eigentlich von selbst, die Vorbereitung auf den Test so intensiv und gründlich wie möglich vorzunehmen.

Wo ist ein TMS für Humanmedizin Pflicht?

Wenn Sie Humanmedizin an einer medizinischen Fakultät der Universitäten nachfolgender Städte studieren möchte, müssen Sie den TMS ablegen:
Aachen, Augsburg, Berlin, Bochum, Erlangen-Nürnberg, Elangen-Nürnberg/Bayreuth, Frankfurt am Main, Freiburg, Gießen, Göttingen, Halle (Saale), Heidelberg, Heidelberg-Mannheim, Kiel, Köln, Leipzig, Lübeck, Mainz, Marburg, München, Münster, Oldenburg, Regensburg, Rostock, Tübingen, Ulm und Würzburg.

Das Wichtigste über den TMS

Der TMS prüft vor allem das Verständnis für naturwissenschaftliche und medizinische Problemstellungen. Somit werden die Teilnehmer bezüglich ihrer Merkfähigkeit, visuellen Wahrnehmung, räumlichen Vorstellungsvermögens und des konzentrierten und sorgfältigen Arbeitens geprüft. Der Hauptfokus liegt in der Feststellung, inwieweit der Teilnehmer komplexe Informationen erfassen und korrekt interpretieren kann.

Der TMS prüft die Studierfähigkeit für medizinische Studiengänge und somit jene Fähigkeiten, die wichtig für ein erfolgreiches Medizinstudium sind. Fachkenntnisse werden hierbei eher in den Hintergrund gestellt. Der TMS ist folgendermaßen aufgebaut (Angaben ohne Gewähr):

  1. Muster zuordnen (24 Aufgaben in 22 Minuten)
  2. Medizinisch-naturwissenschaftliches Grundverständnis (24 Aufgaben in 60 Minuten)
  3.  Schlauchfiguren (24 Aufgaben in 15 Minuten)
  4. Quantitative und formale Probleme (24 Aufgaben in 60 Minuten)
  5. Konzentriertes und sorgfältiges Arbeiten (8 Minuten)
    1 Stunde Pause
  6. Merkfähigkeitstest (Einprägephase)
    – Figuren lernen (20 Einheiten in 4 Minuten)
    – Fakten lernen (15 Einheiten in 6 Minuten)
  7. Textverständnis (24 Aufgaben in 60 Minuten)
  8. Merkfähigkeitstest (Reproduktionsphase)
    – Figuren wiedergeben (20 Aufgaben in 5 Minuten)
    – Fakten wiedergeben (20 Aufgaben in 7 Minuten)
  9. Diagramme und Tabellen (24 Aufgaben in 60 Minuten)

Der Test hat damit eine reine Bearbeitungszeit von 5 Stunden und 7 Minuten, was hohe Ansprüche an Ihre Konzentration für diesen Tag stellt. Eine ausgesprochen gute Vorbereitung ist für Ihren Erfolg eine grundlegende Voraussetzung.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

Wir bieten Ihnen eine vollständige Abdeckung aller Themenbereiche des TMS. Dies bedeutet unter anderem folgende Leistungen:

  • Maßgeschneiderte Lerninhalte, die genau auf die Erfordernisse und Schwerpunkte des TMS zugeschnitten sind
  • Aktive Übung und Besprechung aller Aufgabenbereiche des TMS
  • Intensive Test-Simulationen bereiten auf eine konzentrierte und gut organisierte Prüfungssituation vor
  • Bereitstellung aller benötigen Übungsmaterialien ohne Zusatzkosten
  • Entwicklung von Lösungsstrategien, die Sie intuitiv und schnell auch in Stresssituation abrufen können
  • Kleine Lerngruppen und individuelle, persönliche Betreuung
  • Hochqualifizierte Dozenten mit langjähriger Erfahrung

Alle weiteren Details zum TMS können Sie der offiziellen Seite des Tests oder der vom ITB veröffentlichten Broschüre entnehmen.

Close Menu