fbpx

VORBEREITUNG AUF DEN TMS

Sie möchten mehr erfahren?
Fordern Sie gratis und unverbindlich weitere Informationen an.

VORBEREITUNG AUF DEN TMS

Sie möchten mehr erfahren? Fordern Sie gratis und unverbindlich weitere Informationen an.

Vorbereitung auf den TMS.

Willkommen auf der Erfolgsspur: Ihre optimale Vorbereitung für den Medizinertest und ein Medizinstudium in Deutschland

Der Test für Medizinische Studiengänge, auch TMS oder Medizinertest genannt, prüft Ihre Studierfähigkeit von medizinischen Studiengängen. Hierbei ist zu beachten, dass Sie diesen Test nur einmal ablegen können. Damit versteht es sich eigentlich von selbst, die Vorbereitung auf den Test so intensiv und gründlich wie möglich vorzunehmen.

Wo ist ein TMS für Humanmedizin Pflicht?

Wenn Sie Humanmedizin an einer medizinischen Fakultät der Universitäten nachfolgender Städte studieren möchte, müssen Sie den TMS ablegen:
Aachen, Augsburg, Berlin, Bochum, Erlangen-Nürnberg, Elangen-Nürnberg/Bayreuth, Frankfurt am Main, Freiburg, Gießen, Göttingen, Halle (Saale), Heidelberg, Heidelberg-Mannheim, Kiel, Köln, Leipzig, Lübeck, Mainz, Marburg, München, Münster, Oldenburg, Regensburg, Rostock, Tübingen, Ulm und Würzburg.

Wo ist ein TMS für Zahnmedizin Pflicht?

Für ein Studium der Zahnmedizin an den medizinischen Fakultäten der Universitäten folgender Städte ist ein TMS ebenfalls Pflicht:
Berlin, Erlangen-Nürnberg, Frankfurt am Main, Freiburg, Gießen, Göttingen, Halle (Saale), Heidelberg, Kiel, Köln, Leipzig, Mainz, Marburg, Münster, Regensburg, Rostock, Tübingen, Ulm und Würzburg.

Das Wichtigste über den TMS

Der TMS prüft vor allem das Verständnis für naturwissenschaftliche und medizinische Problemstellungen. Somit werden die Teilnehmer bezüglich ihrer Merkfähigkeit, visuellen Wahrnehmung, räumlichen Vorstellungsvermögens und des konzentrierten und sorgfältigen Arbeitens geprüft. Der Hauptfokus liegt in der Feststellung, inwieweit der Teilnehmer komplexe Informationen erfassen und korrekt interpretieren kann.

Ein Überblick der Struktur des TMS:

Der TMS prüft die Studierfähigkeit für medizinische Studiengänge und somit jene Fähigkeiten, die wichtig für ein erfolgreiches Medizinstudium sind. Fachkenntnisse werden hierbei eher in den Hintergrund gestellt. Der TMS ist folgendermaßen aufgebaut (Angaben ohne Gewähr):

  1. Muster zuordnen (24 Aufgaben in 22 Minuten)
  2. Medizinisch-naturwissenschaftliches Grundverständnis (24 Aufgaben in 60 Minuten)
  3.  Schlauchfiguren (24 Aufgaben in 15 Minuten)
  4. Quantitative und formale Probleme (24 Aufgaben in 60 Minuten)
  5. Konzentriertes und sorgfältiges Arbeiten (8 Minuten)
    1 Stunde Pause
  6. Merkfähigkeitstest (Einprägephase)
    – Figuren lernen (20 Einheiten in 4 Minuten)
    – Fakten lernen (15 Einheiten in 6 Minuten)
  7. Textverständnis (24 Aufgaben in 60 Minuten)
  8. Merkfähigkeitstest (Reproduktionsphase)
    – Figuren wiedergeben (20 Aufgaben in 5 Minuten)
    – Fakten wiedergeben (20 Aufgaben in 7 Minuten)
  9. Diagramme und Tabellen (24 Aufgaben in 60 Minuten)
Der Test hat damit eine reine Bearbeitungszeit von 5 Stunden und 7 Minuten, was hohe Ansprüche an Ihre Konzentration für diesen Tag stellt. Eine ausgesprochen gute Vorbereitung ist für Ihren Erfolg eine grundlegende Voraussetzung.  

Ihre optimale Vorbereitung auf den TMS
und damit auf ein Studium in Deutschland

Ob Sie Ihren TMS an der Universität in München, Münster, Oldenburg oder einer der vielen anderen deutschen Hochschulen ablegen, wo dieser angewendet wird: Eine sehr gute Vorbereitung ist ausschlaggebend, um die sehr breiten Themengebiete des TMS abzudecken und damit eine hohe Punktzahl beim Aufnahmetest erzielen. Daneben stehen Sie während des Tests unter beträchtlichem Zeitdruck, weshalb es besonders wichtig ist, alle relevanten Inhalte gut zu beherrschen. Gute Gründe, warum wir in unseren Kursen äußerst sorgfältig und tiefgehend die verschiedenen Problemstellungen üben.

Darüber hinaus unterrichten unsere hochqualifizierten und motivierten Dozenten kleine Studierendengruppen. Dies ermöglicht einen interaktiven Unterricht, welcher auch Zeit für die individuelle Betreuung bietet und damit gezielt auf mögliche Wissenslücken eingehen kann. Außerdem erhalten Sie von uns Unterrichtsmaterial zum Selbststudium wie auch Übungen, deren Lösungen im Unterricht besprochen werden. Innerhalb kurzer Zeit erhalten Sie eine intensive Vorbereitung und verfügen damit über ausgeprägte Fähigkeiten für den Aufnahmetest.

Um Sie bestmöglich auf die Prüfungssituation vorzubereiten, führen wir auch Testsimulationen durch. Dies ist besonders wichtig, da Sie mithilfe dieser Simulationen an die anspruchsvolle Aufmachung des TMS herangeführt werden. Sie üben somit das Gelernte anzuwenden und sich die knappe Zeit richtig einzuteilen. Außerdem können Sie bei der anschließenden Besprechung der Lösungen Ihre Wissenslücken erkennen und sofort beheben.

Das Wichtigste über den TMS

Der TMS prüft vor allem das Verständnis für naturwissenschaftliche und medizinische Problemstellungen. Somit werden die Teilnehmer bezüglich ihrer Merkfähigkeit, visuellen Wahrnehmung, räumlichen Vorstellungsvermögens und des konzentrierten und sorgfältigen Arbeitens geprüft. Der Hauptfokus liegt in der Feststellung, inwieweit der Teilnehmer komplexe Informationen erfassen und korrekt interpretieren kann.

Ein Überblick der Struktur des TMS:

Der TMS prüft die Studierfähigkeit für medizinische Studiengänge und somit jene Fähigkeiten, die wichtig für ein erfolgreiches Medizinstudium sind. Fachkenntnisse werden hierbei eher in den Hintergrund gestellt. Der TMS ist folgendermaßen aufgebaut (Angaben ohne Gewähr):

  1. Muster zuordnen (24 Aufgaben in 22 Minuten)
  2. Medizinisch-naturwissenschaftliches Grundverständnis (24 Aufgaben in 60 Minuten)
  3.  Schlauchfiguren (24 Aufgaben in 15 Minuten)
  4. Quantitative und formale Probleme (24 Aufgaben in 60 Minuten)
  5. Konzentriertes und sorgfältiges Arbeiten (8 Minuten)
    1 Stunde Pause
  6. Merkfähigkeitstest (Einprägephase)
    – Figuren lernen (20 Einheiten in 4 Minuten)
    – Fakten lernen (15 Einheiten in 6 Minuten)
  7. Textverständnis (24 Aufgaben in 60 Minuten)
  8. Merkfähigkeitstest (Reproduktionsphase)
    – Figuren wiedergeben (20 Aufgaben in 5 Minuten)
    – Fakten wiedergeben (20 Aufgaben in 7 Minuten)
  9. Diagramme und Tabellen (24 Aufgaben in 60 Minuten)
Der Test hat damit eine reine Bearbeitungszeit von 5 Stunden und 7 Minuten, was hohe Ansprüche an Ihre Konzentration für diesen Tag stellt. Eine ausgesprochen gute Vorbereitung ist für Ihren Erfolg eine grundlegende Voraussetzung.  

Ihre optimale Vorbereitung auf den TMS
und damit auf ein Studium in Deutschland

Ob Sie Ihren TMS an der Universität in München, Münster, Oldenburg oder einer der vielen anderen deutschen Hochschulen ablegen, wo dieser angewendet wird: Eine sehr gute Vorbereitung ist ausschlaggebend, um die sehr breiten Themengebiete des TMS abzudecken und damit eine hohe Punktzahl beim Aufnahmetest erzielen. Daneben stehen Sie während des Tests unter beträchtlichem Zeitdruck, weshalb es besonders wichtig ist, alle relevanten Inhalte gut zu beherrschen. Gute Gründe, warum wir in unseren Kursen äußerst sorgfältig und tiefgehend die verschiedenen Problemstellungen üben.

Darüber hinaus unterrichten unsere hochqualifizierten und motivierten Dozenten kleine Studierendengruppen. Dies ermöglicht einen interaktiven Unterricht, welcher auch Zeit für die individuelle Betreuung bietet und damit gezielt auf mögliche Wissenslücken eingehen kann. Außerdem erhalten Sie von uns Unterrichtsmaterial zum Selbststudium wie auch Übungen, deren Lösungen im Unterricht besprochen werden. Innerhalb kurzer Zeit erhalten Sie eine intensive Vorbereitung und verfügen damit über ausgeprägte Fähigkeiten für den Aufnahmetest.

Um Sie bestmöglich auf die Prüfungssituation vorzubereiten, führen wir auch Testsimulationen durch. Dies ist besonders wichtig, da Sie mithilfe dieser Simulationen an die anspruchsvolle Aufmachung des TMS herangeführt werden. Sie üben somit das Gelernte anzuwenden und sich die knappe Zeit richtig einzuteilen. Außerdem können Sie bei der anschließenden Besprechung der Lösungen Ihre Wissenslücken erkennen und sofort beheben.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

Wir bieten Ihnen eine vollständige Abdeckung aller Themenbereiche des TMS. Dies bedeutet unter anderem folgende Leistungen:

  • Maßgeschneiderte Lerninhalte, die genau auf die Erfordernisse und Schwerpunkte des TMS zugeschnitten sind
  • Aktive Übung und Besprechung aller Aufgabenbereiche des TMS
  • Intensive Test-Simulationen bereiten auf eine konzentrierte und gut organisierte Prüfungssituation vor
  • Bereitstellung aller benötigen Übungsmaterialien ohne Zusatzkosten
  • Entwicklung von Lösungsstrategien, die Sie intuitiv und schnell auch in Stresssituation abrufen können
  • Kleine Lerngruppen und individuelle, persönliche Betreuung
  • Hochqualifizierte Dozenten mit langjähriger Erfahrung
  • Unterrichtssprache Deutsch zur Förderung der Sprachkenntnisse für Nicht-Muttersprachler
  • Ideale Vorbereitung für das Studium in Deutschland

Die TMS Prüfung im Überblick

Von der Anmeldung über die Teilnahmegebühr bis zum Ort des Tests: Bei einem TMS ist vieles zu beachten. Wir weisen Sie an dieser Stelle auf das Wichtigste hin.

Fristen

Das Wichtigste, worauf beim TMS zu achten ist, sind die Fristen. Diese sind sehr streng und vergleichsweise früh angesetzt. So erfolgt die Anmeldung für den TMS vom 1. Dezember des Vorjahres, bis zum 15. Januar des TMS-Jahres. Die Anmeldung erfolgt über das entsprechende Anmeldeportal. Gegen Ende März erhalten Sie schließlich Ihre persönliche Einladung, Anfang Mai schreiben Sie den TMS. Die Ergebnisse stehen gegen Ende Juni in Ihrem persönlichen Account zum Abruf bereit.

Gebühr

Derzeit wird eine Teilnahmegebühr von 73,-€ für den TMS erhoben. Diese muss fristgerecht überwiesen werden, um am Test teilnehmen zu können.

Standortauswahl

Der TMS wird an einer Vielzahl an Standorten durchgeführt. Damit haben Sie die Wahl, die für Sie bestgeeignete Location auszusuchen. Allerdings sollten Sie sich frühestmöglich entscheiden, denn ist Ihr Teststandort bereits überfüllt, wird Ihnen automatisch der nächstgelegene Teststandort mit noch offener Verfügbarkeit zugeteilt.

Alle weiteren Details zum TMS können Sie der offiziellen Seite des Tests oder der vom ITB veröffentlichten Broschüre entnehmen.

Close Menu